Bundesschützen-Tambourcorps Hönnepel
gegr. 1923  

Termine

Freitag 03.04.20
keine Probe!

Freitag 10.04.20
keine Probe!

Freitag 17.04.20
keine Probe!

Freitag 01.05.20
Kalkar in Blüte
12:00 Uhr GZ

Sonntag 24.05.20
Bundesköniginnentag Grefrath (?)
Treffen ca. 8:30 Uhr GZ, Abfahrt und weitere Haltestellen 8:45 Uhr

Mitgliederbereich

Danke

JoergDas Jahr 2019 neigt sich dem Ende entgegen. Die nächsten Tage benötigen wir, um letzte wichtige Dinge für 2019 im Verein zu organisieren. Dazu gehört für uns immer auch ein „Danke“. Denn ohne die vielfältige Unterstützung und das Wohlwollen, welches uns während des Jahres entgegen gebracht wurde und wird, wären wir bei Weitem nicht so erfolgreich. Also liebe Freunde und Gönner, liebe Follower, einfach alle, die uns wohlgesonnen sind: „Danke“. An Euch alle!!!

In unserer hochmodernen, digitalen und stets verfügbaren Glitzerwelt vergessen wir leider allzu oft, dass hinter jedem Musikstück, hinter jedem Beitrag, hinter jedem Foto, hinter jeder Probe und hinter jedem Auftritt immer Menschen stehen. Deshalb nehmen wir jetzt stellvertretend ein Beispiel heraus, ohne dessen Zutun Vieles viel weniger geschmeidig laufen würde:

Sein täglicher Werkstoff ist hart wie Krupp-Stahl. Am liebsten ist ihm die Farbe königsblau. Er macht sowohl am Schlauch als auch am Schrubber eine gute Figur. Sein Lieblingsplatz ist an der Theke. Spitznamen hat er viele. Sein Nachname ist in niederrheinisches Massenprodukt. Daraus aber zu folgern, dass er „gewöhnlich“ ist, wäre völlig falsch. Denn unser Mann ist einer, der viele Fäden in der Hand hält und der den Laden in Hönnepel effektiv und geräuschlos am Laufen hält. Damit ist zwar auch das REZ gemeint, dass er als Hausmeister pflegt, verwaltet und uns damit viele Proben und Feierlichkeiten ermöglicht. Mindestens genauso wichtig ist aber sein vielfältiges ehrenamtliches Engagement in verschiedenen Vereinen und Gruppen. Bei uns im BTC besetzt er die Pole-Position der Reihe 3. Aber auch bei den Schützen, der Feuerwehr, dem Stammtisch etc. bündelt er Energien. Er ist ein analoger Netzwerker der allerbesten Art, denn er hat viele gute Ideen, packt immer mit an und sein Wort hat Gewicht. Und wenn es wirklich etwas gibt, dass er selbst nicht kann: Er kennt mit Sicherheit jemanden, der jemanden kennt. Na, erkannt?

Genau das sind die Gründe, warum Du, lieber Jörg Jansen, jetzt ein ganz öffentliches „Danke“ und „Fröhliche Weihnachten“ von uns erhältst.

Facebook-Nachrichten