Bundesschützen-Tambourcorps Hönnepel
gegr. 1923  

Mitgliederbereich

Termine

Freitag 29.12.17
Jahresabschluss
19:30 Uhr GZ

Samstag 20.01.18
Versammlung Schützenverein (?)
19:30 GZ

Sonntag 21.01.18
Patronatsfest mit Kirchgang
8:30 Uhr GZ

Chronik seit 2011

Das Traditionscorps des Kölner Karnevals „Altstädter Köln 1922 e.V.“ benötigte für den Rosenmontagszug 2011 unsere musikalische Unterstützung. In der sehr kurzen Vorbereitungszeit vom 07.01.2011 bis zum Rosenmontag (07.03.2011) gelang es den Musikern, mit viel Übungsfleiß die neuen Stücke „Fidele Altstädter“ und den „Altstädter Mariechentanz“ einzustudieren. Hinzu kamen noch 2 neue Karnevalslieder, die der musikalische Leiter Hubertus Rheinen für das Bundesschützen-Tambourcorps Hönnepel bearbeitet hatte. Natürlich wurde auch das vorhandene Karnevalsrepertoire aufgefrischt.

 

Dank einer großzügigen Spende sowie dem engagierten Einsatz des Geschäftsführers konnte das Bundesschützen-Tambourcorps Hönnepel eine eigene Karnevalsstandarte in Köln präsentieren.

 

Am 07.03.2011 marschierten in unseren Reihen insgesamt 30 aktive Musiker sowie 3 Tanzoffiziere, die abwechselnd die Standarte trugen, im großen Kölner Rosenmontagszug mit. Das Zugmotto lautete: „Köln hat was zu beaten“. Es wurde ein wirklich unvergleichliches Erlebnis!

 

Das Bundesschützen-Tambourcorps Hönnepel eröffnet die Kirmes in Kalkar.

 

Am 04.02.2012 verließ Pastor Barthel Kalscheur nach 22 Jahren Hönnepel. Beim musikalischen Abschied griff er beherzt zum Taktstock.

 

Das BTC Hönnepel auf dem historischen Marktplatz der Stadt Kalkar beim Platzkonzert anlässlich des Stadtfestes „Kalkar in Blüte“ am 01.05.2012.

 

Eine ganz besondere Rarität erhielt unser Verein im Jahr 2012 vom ehemaligen Vereinsmitglied Ernst Lamers: eine Holzflöte, die schon 1923 bei Gründung des Vereines zum Musizieren benutzt wurde. Er überreichte sie an seinem Enkel Fabian Schleß, dem stellvertretenden Tambourmajor des Vereins.

 

Das Bundesschützen-Tambourcorps Hönnepel am 01.09.2012 vor Haus Hönnepel

 

Der Karneval nahm im Jahr 2013 einen hohen Stellenwert im Vereinsleben ein. Am Rosenmontag zogen die Musiker zum dritten Mal in Folge beim Großen Kölner Rosenmontagszug mit. Und am Veilchendienstag machte das Bundesschützen-Tambourcorps Hönnepel den Appeldorner Kinderkarnevalszug noch ein bisschen bunter

 

Das Jahr 2013 wurde für das Bundesschützen-Tambourcorps Hönnepel zum Jubiläumsjahr, denn der 90. Geburtstag wurde groß gefeiert. Das 1. September-Wochenende wurde von vielen Höhepunkten geprägt: ob „Kölsche Nacht“, großes Frühstück im Festzelt „Breakfast for all - statt diner for one“ oder der feierliche Zapfenstreich als Abschuss - es wurde ein tolles Fest.

 

Johannes van Dick trat nach 12 erfolgreichen Jahren an der Spitze des Vereines nicht mehr zur Wiederwahl an; der Verein verjüngte sich und wählte am 27.10.2013 Patrick Schileffski zum neuen Vereinsvorsitzenden.

 

Die Karnevalssession 2013/2014 wurde bereits im November 2013 eingeläutet, denn der Klever Karnevalsprinz „Dieter der Taktvolle“ (genannt. Stöcki) hatte um musikalische Unterstützung gebeten.

 

Die Urkunde, die der Bund der historischen Deutschen Schützenbruderschaften e.V. dem Bundesschützen-Tambourcorps Hönnepel anlässlich der Teilnahme am Bundesfest 2013 verliehen hat.

 

Der Jahresbeginn 2014 war geprägt durch den Karneval. Durch die Begleitung des Klever Karnevalsprinzen Dieter, dem Taktvollen (Timmer), genannt „Stöcki“ erlebten wir eine ganz besondere Session.

Beim Prinzenfrühschoppen im Klever Festzelt im Februar 2014

 

Überraschungsbesuch bei der Hoppeditz-Beerdigung im Ratskrug Materborn am Veilchendienstag 2014

 

Was tun, wenn man zum Freundschaftstreffen will und die Rheinbrücke gesperrt ist? Wir fuhren im Mai 2014 kurzerhand mit dem „Rääße Pöntje“ zum 90. Vereinsjubiläum des Reeser Tambourcorps.

 

Auftritt beim Ritterfest im Mai 2014, welches zur Finanzierung des Hönnepeler Gemeindezentrums durchgeführt wurde.

 

St. Martin 2014 ab „Rotes Häuschen“ oder vielen besser als „Dernenbos“ bekannt. Das BTC Hönnepel ist nicht nur bei den Schützenfesten und im Karneval aktiv. Auch Martinslieder gehören zum Repertoire

 

Beim Bundesköniginnentag in Walbeck im Mai 2015

 

Beim Diözesanjungschützentag in Xanten im Juni 2015

 

Kameradschaft und Spaß wird im BTC Hönnepel ganz groß geschrieben. Hier z.B. beim Jahresausflug im Juli 2015

 

Antreten zum Königschießen im August 2015

 

Teilnahme am Großen Rosenmontagszug in Köln sowie Abschluss im Saal Jägerruh-Angenendt im Februar 2016

 

Beim Veilchendienstagszug in Appeldorn im Februar 2016

 

Bereits zum 3. Mal wurde gemeinsam mit den Musikfreunden des Landestambourcorps Birten ein workshop veranstaltet. Ziel war das Einüben eines neuen Marsches, den beide Vereine in der neuen Spielzeit zu Gehör bringen wollten.

 

Antreten zum Schützenzug in Kellen im August 2016

 

Das Bundesschützen-Tambourcorps Hönnepel im September 2016.